arrowhead-rocks

coverband rock & pop

Band

Band

Marco “Kassi” Kasseckert
(Guitar,Vocals)

Geburtstag: ja hab ich
spielt sein Instrument seit: schon ne ganze weile
bei ARROWHEAD seit: 2003
Bands vor ARROWHEAD: Gangland
und noch aktiv bei: BothWays
musikalische Einflüsse: Kiss, Bruce Springsteen, Eric Clapton
erste LP: Boa Elvis oder so?? erste richtig gute LP „KISS Alive II“
Lieblingsplatten: Bruce Springsteen “Live 1975-1985”, AC/DC “Back in Black”,
Joe Bonamassa “Driving towards the Daylight”, Peter Maffay “Lange Schatten Live 88”
Musiksüchtig: seit dem Kinderfasching in der 5. Klasse und einem Auftritt bei der damaligen Playback Hitparade als Kiss mit „Lick it up“ natürlich haben wir den Laden gerockt!!!
Gitarren: Takamine EAN 10C Ovation Pinnacle Series No. 3712

image marco

Martin “Max” Max
(Gitarre)

Geburtstag: 20. August – jedes Jahr

spielt sein Instrument seit: mit ca. 13 Jahren als Lagerfeuerklampfer bei den Pfadis, das sind ja über 30 Jahre
bei ARROWHEAD seit: 2006
Bands vor ARROWHEAD: Touch the After, Gschenkt, Jealous?
musikalische Einflüsse: Led Zeppelin mit Jimmy Page und viele andere Guitarheroes
erste LP: Smokey (ich war noch jung und unerfahren) erste gscheite: Led Zeppelin 2
Lieblingsplatten: Led Zeppelin 3, Radiohead „Paplo Honey“, Live „Secret Samadhi“
Gitarren: eine rote (Ovation oder so), zwei schwarze (Ibanez mit Stromanschluß) und eine braune (die aus den Pfadfinderzeiten)

image max

Thorsten „Todde“ Koch
(Bass, Hintergrundgeräusche)

Geburtstag: liegt schon ein paar Tage zurück
spielt sein Instrument seit: 1995, des weiß ich noch
bei ARROWHEAD seit: 2007
Bands vor ARROWHEAD: Crunchy Nuts
und noch aktiv bei: Spielgemeinschaft Musikverein Großgartach e.V./Musikverein Leingarten e.V.
musikalische Einflüsse: Viele, von Trash, Gothic Rock, Metal bis hin zum Böhmischen Traum
erste LP: ABBA „The Greatest Hits“, erste Rock LP ACCEPT „Metal Heart“
Lieblingsplatten: Viele (wens interessiert im Facebook nachsehen), für mich die wertvollste Platte CELTIC FROST “Emperor´s Return” Picture Disc von 1986.
Musiksüchtig: Seit ACCEPT Live in der Heilbronner Eishalle
Bässe: IBANEZ BTB 705 DX (meine Gothic Lady); IBANEZ Road Gear; Status Graphite Stealth; IBANEZ TR; Fender Mexico Precission Bass (mein erster)

Joe Mayer
(Strom-Gitarre, Vocals)

spielt sein Instrument seit: immer schon? Kann mich nicht erinnern ;-)
bei ARROWHEAD seit: 2011
Bands vor ARROWHEAD: Black Widow, Cancer, RKA-Bullen, 2nd Hand (am Bass), Serious Fools (am Bass), Electric Animals (am Bass)
Spielt aktuell noch bei: RMS-Band, BothWays
musikalische Einflüsse: The Beatles, The Police, Sting, Peter Gabriel, Nik Kershaw, XTC, Maroon 5, Red Hot Chili Peppers, Matchbox 20, Yes, John Mayer, Phil Collins, …
erste LP: The Wall (Pink Floyd)
wenn ich auf eine einsame Inseln nur eine CD mitnehmen dürfte, dann ware es diese: Songs about Jane (Maroon5)
Equipment: PRS SE, Line 6 POD HD, Shure, Sennheiser, TC Helicon

Christian (Chris) Höhn
(Pots and Pans – Drums)

Geburtstag: 3. November (mit seinem Zwillingsbruder zusammen)
spielt sein Instrument seit: dem 9. Lebensjahr (hat vorher schon auf alles draufgehauen was irgendwo rumstand)
bei ARROWHEAD seit: 2013 (durch eine Spontan-Session beim 40. Geb.tag eines sehr guten Kumpels )
Bands vor ARROWHEAD: MVE, Schulband, Yellowstone, Wanted Outlaws, Countrygents, Starliners
musikalische Einflüsse: aus allen Richtungen.
erste LP: Rock`n`Roll Schuah, Spider Murphy Gang (um diese Platte streitet er sich bis heute mit seinem Zwillingsbruder)
Lieblingsplatten: 1984 Van Halen und alles was rumpelt

Musiksüchtig: seit der frühsten Kindheit ( Heino, James Last im Happysound)
Gitarren: Keine Nennenswerte

Drums/Percussion: Tama, Zildjian, Meinl, Sonor, Pro Mark

Sascha Jakob
(Gastmusiker, Schlagzeug, Percussion)
Geburtstag: 05 November
Spielt sein Instrument seit: dem 16. Lebensjahr
Bei ARROWHEAD seit: 2009
Bands vor ARROWHEAD: Rest in Peace, Naturally Cloudy, Jealous?, Electric Animals, Day for Night, Stick in Mind Rocks
Musikalische Einflüsse: Toto, Simon Phillips, Bon Jovi, Queen
Erste CD: Roxette – The Look
Lieblingsplatten: Toto, Simon Phillips, Roxette, Bon Jovi, Phil Collins, Genesis… am besten alles LIVE
Musiksüchtig: Seit ich mit dem Stöcken rumklopfen darf

Kommentar absenden

Statistical data collected by Statpress SEOlution (blogcraft).